Blog Stöckchen Jahresanfang 2014

Blogstöckchen gefunden – was nun?

Beim digitalen Schwimmen durch die Social Media Gewässer kann einem so allerhand passieren. Mir ist gestern ein Blogstöckchen von Kerstin Paar, alias @Sonnenfernweh entgegen geschwommen. Sie hat folgende Fragen an mich, die ich gern beantworten will.

Welche Person oder Personen aus Twitter möchtest du 2014 persönlich treffen?

Seite 2009 bin ich auf Twitter aktiv unterwegs. Einmal als @erfolgsmatrix und mit dem Account @it_coach. Schon in den Anfangszeiten habe ich begonnen mich mit verschiedenen Trainer-Kollegen dort auszutauschen. Besonders beeindruckt hat mich dabei der stets wertschätzende und freundliche Austausch untereinander.

Mit Jörg Hartig (@joerg_hartig) bin ich seit jeher immer wieder im digitalen Austausch und Gespräch. Immer wieder fassen wir das Thema einer gemeinsamen leichten Bergtour ohne ausgesetzte Stellen ins Auge. Ich hoffe, dass wir in 2014 einen gemeinsamen Termin finden werden.

Was ist dir im Jahr 2014 wichtig?

Die letzten 12 Jahre waren sehr bewegt und das in vielerlei Hinsicht. Für 2014 ist mir besonders wichtig, dass ich den Schwung und das Erarbeitete in 2014 weiter ausbauen und festigen kann.

Aus welchem Tiefpunkt konntest du erfolgreich dich weiterentwickeln?

Das passt gut zur letzten Frage. Mir fällt dazu oft der Satz ein: „Lache nie über einen Menschen, der einen Schritt zurück tritt, er könnte Schwung holen!“ Aus der Rückschau auf die letzten 12 Jahre war mein Leben wie ein Schwung holen aus Irrungen und Wirrungen. Doch ohne diese Irrungen und Wirrungen, die ich für unverzichtbar halte, wäre ich heute nicht dort, wo ich bin. Diese Erfahrungen möchte ich nicht missen, sie waren not-wendig!

Welche Herzensprojekte sind dir wichtig?

Blogstöckchen ;-) - ja, auf dem Zirngrat zwischen Alatsee und Pfronten

Blogstöckchen 😉 – ja, auf dem Zirngrat zwischen Alatsee und Pfronten

Ein Herzenswunsch war schon immer meine Erfahrungen weiterzugeben. Erfahrungen und Erkenntnisse, die sich aus vielen Komponenten aus den unterschiedlichsten Bereichen des Lebens zusammen setzen. Aus diesem Wunsch heraus ist auch dieser Blog einmal (2005) entstanden. Weitergeben aber nur an Menschen, die bereit sind zuzuhören, auch in Stille zuzuhören, denn nicht alles bedarf der Worte.

Welche drei Wünsche hast du?

Ok, wie bei der guten Fee ;-). Wenn ich es auf den Zeitraum 2014 reduziere, dann wünsche ich mir in 2014:

  • Wertschätzenden Austausch mit vielen lieben Menschen auf beruflicher wie privater Ebene, wobei ich diese beiden Bereiche gerne miteinander verbinde.
  • Formulierung und Umsetzung eines speziellen Führungskräfte-Trainings.
  • Auf rein privater Ebene: zweimalige Besteigung des Mont Blanc, (einmal in weniger als 24 Stunden als Ziel)

 Wie geht es weiter mit dem Blockstöckchen?

Das sind meine Antworten. Danke Kerstin für den Impuls. Wie geht es jetzt weiter? Ich weiß es nicht. Fühlt sich einer von Euch bereit diese Fragen weiterzutragen? Wenn ja, freue ich mich über jeden Kommentar und jeden Impuls von Euch.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.